• Rubriken

  • Schlagwörter

    Beatsteaks Björk Blumentopf Busta Rhymes Deichkind Eminem Fettes Brot Foo Fighters Gentleman Jack Johnson Jan Delay K.I.Z. Kanye West Kool Savas Korn Mando Diao Princess Superstar Rihanna Snoop Dogg Wu-Tang Clan
  • Meta



  • Medi Album „You got me (moving)“ – Video zur Single

    Sunday, den 10. June 2012

    Das geschätzte Label Dramatico präsentiert sein erstes Deutschland-exklusives Signing: in Partnerschaft mit dem französischen Label Atomspheriques (Charlie Winston, Karimouche, Pony Express) veröffentlicht Dramatico das Solo-Debütalbum von Songwriter Medi: „You got me (moving)“. Im „Hauptberuf“ gelernter Schlagzeuger, wuchs Meid musikalisch in den Bars und Clubs von Marseille auf, spielte in der Band von Labelkollege Charlie Winston [...]

    Ben Harper – Give Till It’s Gone

    Thursday, den 2. June 2011

    Carolina / EMI VÖ: 13.05.2011 Ben Harper ist einer der Superstars der neuen Songwriter-Ära. Seine Alben landeten zuletzt immer in den Top-10. Das neue Werk „Give Till It’s Gone“ musste sich allerdings mit Platz 15 begnügen. Ein Zeichen dafür, dass es für Ben Harper, der in der kalifornischen Wüste aufgewachsen war, abwärts geht, ist das [...]

    Jack Daniel’s Verlosung: Tickets fürs Hurricane Festival

    Monday, den 17. May 2010

    Pünktlich zum Festivalsommer hat Jack Daniel’s wieder ein attraktives Paket für Euch geschnürt. Lust aufs Hurricane Festival? Feiern zusammen mit 70.000 Leuten in Scheeßel in Norddeutschland? The Strokes, Billy Talent, Beatsteaks, Jack Johnson, Mando Diao und Massive Attack live erleben? Dann könnt Ihr mit Jack Daniel’s dabei sein und bekommt noch eine Flasche Jack Daniel’s [...]

    Lee Everton – Sing a Song for Me

    Sunday, den 25. October 2009

    Rootdown VÖ: 23.10.2009 Es ist eine echte Songwriter-Perle, das zweite Album des Züricher Musikers Lee Everton. Zwar ist sein Label Rootdown Records vor allem für Reggae und Dancehall bekannt, doch die karibischen Enflüsse halten sich auf „Sing a Song for Me“ im Hintergrund. Mit dem neuen Werk reiht sich Lee Everton viel mehr in die [...]

    Jack Johnson – En Concert

    Friday, den 23. October 2009

    Universal Music VÖ: 23.10.2009 Jack Johnson ist ein Sänger, den man live erleben will und sollte. Insofern macht „En Concert” wirklich Sinn. Aufgenommen wurde das Album während der letztjährigen Welttournee zum Album „Sleep Through The Static“, das in den USA selbstverständlich Platz 1 der Charts besetzte. „En Concert“ ist mit 19 Songs des Surferboys aus [...]

    Milow – Milow Live

    Saturday, den 17. October 2009

    Universal VÖ: 02.10.2009 Milow hat dieses Jahr dank seiner Coverversion von „Ayo Technology“ einen kometenhaften Aufstieg erlebt. Dann folgte das Album „Milow“, das gar kein neues Werk war, sondern ein Mix seiner ersten beiden Releases, die nur in seiner Heimat Belgien bekannt waren. Angesichts dieser Tatsache ist es etwas verständlicher, dass jetzt ein Livealbum nachgeschoben [...]

    Paolo Nutini – Sunny Side Up

    Friday, den 19. June 2009

    Warner VÖ: 05.06.2009 Der Wonderboy der Songwriter-Szene meldet sich mit seinem zweiten Album zurück. In Großbritannien nahm „Sunny Side Up” bereits den Spitzenplatz der Charts ein. Zu Recht, kann man sagen. Denn Paolo Nutini, der 1987 geborene italienische Schotte, hat im Vergleich zu seinem Debüt einen unglaublichen Reifeprozess durchgemacht. Dass hier ein 22-Jähriger singt ist [...]

    Milow – Milow

    Friday, den 15. May 2009

    Homerun / Universal VÖ: 17.04.2009 Eigentlich wollte ich mir dieses Album gar nicht anhören. Noch so ein Songwriter. Und dann noch aus Belgien. Das kann doch nichts werden! Doch weit gefehlt, nach dem ersten Song konnte ich mich dem Werk nicht mehr entziehen. Viel ist über Milow aka Jonathan Vandenbroeck eigentlich nicht zu erzählen. In [...]

    Jason Mraz – We Sing, We Dance, We Steal Things

    Tuesday, den 17. June 2008

    Warner Music VÖ: 20.06.2008 Noch so ein Songwriter? Warum nicht, wenn er gut ist. Und Jason Mraz ist gut, verdammt gut. „We Sing, We Dance, We Steal Things” ist bereits das dritte Album des Californiers. Warum er trotzdem bei uns noch so unbekannt ist, wissen wir nicht. In den USA räumte er jedenfalls schon kräftig [...]

    Jack Johnson – Sleep Through The Static

    Monday, den 28. January 2008

    Brushfire Records / Universal VÖ 01.02.2008 Jack Johnson ist zurück. Endlich, werden wohl die meisten denken, denn mit seinen letzten drei Alben stieg der Ex-Profisurfer zum absoluten internationalen Superstar auf. Eigentlich nicht verwunderlich, denn mit seinem schmusigen, leichtverträglichen Easy-Listening Folk kann der gebürtige Hawaianer schließlich bei fast allen Fan- und Altersgruppen punkten. So auch mit [...]