bumbanet ::: music sports and urbanstyle ::: www.bumbanet.de
  Music Urbanstyle
Sports
.
Features
Contests
Gallery
Videos
Stuff
Brands/Shops
Spots
Lexikon
Service

Infos Review: Suzuki BMXMasters 2007 News


13. bis 15. Juli 2007
Köln
Jugendpark

Photos:

Flatland

Street / Dirt


Zum dritten Mal fanden die Suzuki BMXMasters im Kölner Jugendpark statt, doch die Tradition von BMX im Jugendpark reicht noch viel weiter zurück: Seit über 20 Jahren finden hier BMX-Veranstaltungen statt.

So groß wie 2007 war es noch nie. 409 Top-Fahrer aus über 30 Nationen rückten an, 12.000 Zuschauern schauten zu. Der Veranstalter "Spielbetrieb" schafft es dennoch, nicht in Größenwahn zu verfallen, und BMX als sportliches Ereignis in den Mittelpunkt zu stellen. Die BMXMasters bleiben ein Contest und werden nicht zum Event oder zur Musikveranstaltung aufgekocht, was sonst heutzutage üblich ist.

Der Start jedoch verlief erstmal problematisch, denn am Freitag regnete es, womit sich der Zeitplan für das gesamte Wochenende verschob. Am Samstag waren in der Pro-Klasse zunächst die Flatland-Finals dran. Kein Problem, weil überdacht. Den Sieg unter den zwölf Fahrern sicherte sich Justin Miller mit Combos wie „hitchhiker to backpacker kickflip“. Auf den Plätzen folgen Michael Sommer (Österreich) und Sam Foakes (England). Frank Lukas wurde Zehnter.

Werbung

Weiter ging es mit dem Miniramp Final, da das traditionell für Samstag angesetzte Dirt wegen durchnässter Strecke verschoben werden musste. Das Final war gleichzeitig der Abschluss der Braun cruZer Tour 2007. Der Führende der Tour, Mark Webb (England), stürzte jedoch bei seinem zweiten Run und brach sich den Arm. Trotzdem reichte es noch für den dritten Platz und am Sonntag sollte Mark schon wieder als Zuschauer im Jugendpark zu sehen sein. Den ersten Platz sicherte sich sein Landsmann Ben Wallace mit unter anderem einem „double downsidewhip“ vor Daniel Dhers aus Venezuela. Chris Mahoney fuhr trotz gebrochenem Fuß auf den vierten Platz. Der Gesamtsieg der Braun cruZer Tour 2007 ging an Mark Webb, allerdings nur ganz knapp vor Ben Wallace, der durch den Sieg in Köln noch mit Punkten gleichzog. Das Reglement entscheidet in diesem Fall für den Fahrer, der in der Vergangenheit die meisten Siege aufweisen kann: Mark Webb gewann bereits die letzten beiden Braun cruZer Tours.

Am Sonntag starteten die Pro Street Finals bereits am Mittag. Dabei ging es regelrecht heiß zu: Die Sonne stand senkrecht über dem Jugendpark und trieb die Temperaturen auf über 30 Grad. Erster wurde Daniel Dhers knapp vor Ben Wallace. Mit dem dritten Platz musste sich Vorjahressieger Alessandro Barbero (Italien) begnügen.
 
Direkt im Anschluss ging es rüber zum Dirt-Parcour, der von Markus Hampl und Benny Paulsen gebaut wurde, und bessere Sichtverhältnisse als in den Vorjahren bot. Es gewann der US-Amerikaner Ryan „Biz“ Jordan mit Tricks wie „360 whip“ und „tailwhip backflip“ vor Ricardo Laguna (USA) und Patrick Guimez (Frankreich).
 
Zum Abschluss folgte der Vert-Contest mit Legende Mat Hoffman. Der musste sich aufgrund erster und leichter Alterserscheinungen mit dem dritten Platz begnügen und Sieger Simon Tabron (England) und Daniel Dhers den Vortritt lassen.

Es kann so weitergehen: Die BMXMasters 2008 werden folgen.

Photos:

Flatland

Street / Dirt

 

 

Autor:
Bumbanet Redaktion
Photos:
Bumbanet, AlexSchelbert.de, woodagephoto


Bumbanet Magazine

Dein Feedback
zu diesem Artikel


bumbanet magazine ::: music sports and urbanstyle ::: www.bumbanet.de


Neu: Bumbanet Relaunch!!!

Releases: Chris Cornell, Art Burt, Queens of the stone age, Common, Olli Banjo, Muhabbet, Dizzee Rascal

Interviews: Dashboard Confessional, Dog eat Dog, Ash, Lexy & K-Paul

Special: Rheinkultur, Splash, Rihanna, Juicy Beats

Live: Justin Timberlake, Mad Caddies, Reel Big Fish, Maxïmo Park

Sports: BMXMasters, Extreme Playgrounds, Wave Tour

 

 


Bumbanet Music - Sports - Urbanstyle - Community
Blog - Impressum - Contact
Copyright© 1998 - 2007 Bumbanet

Ranking-Hits