bumbanet ::: music sports and urbanstyle ::: www.bumbanet.de
  Music Urbanstyle
Sports
.
Features
Contests
Gallery
Videos
Stuff
Brands/Shops
Spots
Lexikon
Service

Infos Contest: Siemens mobile Wave Wien News


www.my-siemens.com/wave
(Stories, Photos, Videos und Werbung)




Mal was anderes. Siemens sponsorte 6000 m² Eventfläche und 500.000 Liter Wasser für den Tourstopp in Wien, nach Hannover der einzige in Europa. Im Rahmen des 19. Wiener Donauinselfest zeigten vom 21. bis 23. Juni 2002 Surf-, Skate- und Snowboard-Pro's wie man eine künstliche Welle meistert. Pro Minute wurden rund 500.000 Liter Wasser von vier Hochleistungspumpen mit insgesamt 870 PS in eine drei Meter Welle geformt. Der Aufbau begann schon Anfang Juni, 40 Sattelschlepper und 50 Mitarbeiter brachten die Wassertanks, Pumpen und Generatoren nach Wien.

Die Idee ist allerdings gar nicht mehr so neu. Die künstliche Welle wurde 1991 vom Amerikaner Tom Lochtefeld (Wave Loch Inc) erfunden. Damit ging die Siemens mobile Wave Tour (seit 2000) um die ganze Welt. Syndey, Manila, San Diego, Dubai, Durban und Hannover (Expo) konnten sich bisher freuen.

Los ging es am Freitag mit der Qualifikation „European Men“, in Wien sorgten also nicht nur die internationalen Pro's für Highlights. Erster wurde hier überraschend der Deutsche Christian Vockensberger, der zum ersten Mal bei der Tour dabei war.

Results European Riders Qualification
1. Christian VOCKENSBERGER GER 332 Punkte
2. Sergio BATRINA ESP/AUT 229 Punkte
3. Sebastian FLEISS HRV 225 Punkte
4. Andrew ZARANDY HUN 200 Punkte
5. Mini KARPF GER 181 Punkte
6. Tommi BRUNNER AUT 127 Punkte
7. Alex HUMPEL AUT 100 Punkte

Danach gab es den "Best Trick" Contest, bei dem der Gewinner per SMS (schließlich wurde die Tour ja von Siemens gesponsort) vom Publikum gekürt wurde. Drei mal drei Fahrer nahmen teil, der beste der jeweiligen Gruppe kam ins Finale. Das waren dann Windsurfpro Jason Prior, der 10-fache Skimboard Weltmeister Bill Bryan und der junge Südafrikaner Tyrone Rawlins. Dieser gewann dann auch (mit 42%) und man sollte am nächsten Tag noch mehr von ihm hören.

Ab 20 Uhr verfolgten am Samstag dann 2500 Besucher, der Eintritt war frei, die 6 Rider, die durch die Qualifikation gekommen waren, beim "Euro" Contest. Wie auch immer man die Sportart nennen soll, am Ende stand Christian Vockensberger beim Flowboarding mit seinen Sprays, Cutbacks und Airs oben auf dem Treppchen, auf die Plätze kamen die Snowboarder Sergio Batrina (Austro-Spanier aus Bayern) und Mini Karpf.

Results European Riders Competition
1. Christian VOCKENSBERGER GER 325 Punkte
2. Sergio BATRINA SPA/AUT 309 Punkte
3. Mini KARPF GER 256 Punkte
4. Andrew ZARANDY HUN 253 Punkte
5. Sebastian FLEISS CRO 236 Punkte
6. Alex HUMPEL AUT 115 Punkte

Ebenfalls am Samstagabend gab es die Qualifikation der Pro's auf ‚Das Righticus’ Wave (nach dem Erfinder). 18 Rider mussten drei Heats mit jeweils zwei Runs a 60 Sekunden überstehen. 9 Rider sollten weiterkommen und am Sonntag um 20.000.-US$ Preisgeld kämpfen. Bester der Qualifikation wurde Tyrone Rawlins, der auch schon den Best Trick Contest gewonnen hatte.

Results Pro Qualification
Heat 1
1. Tyrone RAWLINS RSA 165 Punkte
2. Bill BRYAN USA 155 Punkte
3. Greg LAZARUS RSA 151 Punkte
Heat 2
1. Terje HAAKONSEN NOR 155 Punkte
2. Chris MILLER USA 143 Punkte
3. Mike ERWIN USA 135 Punkte
Heat 3
1. Kai JUNGHANS GER 143 Punkte
2. Steve KLASSEN USA 142 Punkte
3. Jason PRIOR CAN 141 Punkte

Nicht zu vergessen: An allen drei Tagen ritten auch die Girls auf der Welle. Sechs Pro Snowboarderinnen waren nach Wien angereist.

Nici Pederzolli
Österreich 28 Jahre

Nicola Thost
Deutschland 25 Jahre

Jana Sedova
Slowakei 28 Jahre

Karolina Salavcova
Tschechei 24 Jahre

Polona Zupan
Slowenien 26 Jahre

Victoria Jamieson Großbritannien 26 Jahre

Am Sonntag kam dann das große Finale. Der Sieger war dabei keine große Überraschung, wenn sich Bill Bryan auch nur mit zwei Punkten den ersten Platz sicherte. Damit bleibt er führend in der Gesamtwertung der Tour.

Results Pro Finals
1. Bill Bryan USA 172 Punkte
2. Tyrone Rawlins RSA 170 Punkte
3. Terje Haakonsen NOR 169 Punkte

www.my-siemens.com/wave

Weitere Photos:

 

Autor:
Bumbanet Redaktion
Photos:
Astrid Nehls Media Office / Siemens

Bumbanet Magazine

Dein Feedback
zu diesem Artikel


bumbanet magazine ::: music sports and urbanstyle ::: www.bumbanet.de


Neu: Bumbanet Relaunch!!!

Releases: Chris Cornell, Art Burt, Queens of the stone age, Common, Olli Banjo, Muhabbet, Dizzee Rascal

Interviews: Dashboard Confessional, Dog eat Dog, Ash, Lexy & K-Paul

Special: Rheinkultur, Splash, Rihanna, Juicy Beats

Live: Justin Timberlake, Mad Caddies, Reel Big Fish, Maxïmo Park

Sports: BMXMasters, Extreme Playgrounds, Wave Tour

 

 


Bumbanet Music - Sports - Urbanstyle - Community
Blog - Impressum - Contact
Copyright© 1998 - 2007 Bumbanet

Ranking-Hits