bumbanet ::: music sports and urbanstyle ::: www.bumbanet.de
  Music Urbanstyle
.
Index
Specials
Reviews
Live/Photos
Termine
Interviews
Sound/Video
Store
Service

Links Review News

Das Archiv


Elektro Eko - Fick immer noch deine Story
Universal / Ersguterjunge VÖ: 16.12.2005

Nun ist´s passiert: Das meistdiskutierte Mixtape dieses Jahres wurde releast! Was erwartet den Rap-Fan? Anfang Juli dieses Jahres hatte Eko in einem Interview bekannt gegeben, dass er zu dem Mixtape von Kool Savas "John Bello Story" einiges zu sagen hat, deshalb noch ein Mixtape releasen wird, dem er dann seine ganze Wut/Aggresivität widmen wird um dann sich endlich wieder um andere Elemente konzentrieren zu können , sein 2. Solo-Album wurde angekündigt. Nachdem das Snippet zu dem Tape veröffentlicht wurde, war man zu einem sehr erstaunt über die technisch hochwertigen Raps von Eko und den Jungs aus seinem Label Germandream, zu anderem auch sehr erschrocken über die Texte und Statements, in denen Savas und seine Leute auf das übelste gedisst wurden. Letzendlich wurde das Tape nicht releast. Interresant ist es, dass Eko auf dem überarbeitetem Mixtape "(...) du bist nur der King of Unterlassungsklage!" rappt. Auch wenn es eine lustige Line ist, gibt es Anlass sich 1-2 Gedanken über "Fick deine Story!" und dessen "Nicht-Release" zu machen.

Das releaste Tape umfasst 22 Tracks (inkl. Skits), die von Bushido, Decay und Kingsize produziert worden sind. Die zahlreichen Features reichen von den German Dream Künstlern Summer Cem, Capkekz, Kay-One, Hakan-Abi und Emely, über die deutschen MCs Bero Bass, Farid Urlaub, SD, J-Luv, Kalusha und Bushido, bis hin zu den derzeit extrem angesagten New Yorker Rappern J.R. Writer und Hell Rell von den Diplomats und der Hip Hop-Legende Tupac. Was mich persönlich sehr überraschte war die Tatsache, dass sich Electro Eko es tatsächlich hinbekommen hat , einen exclusiven Tupac-Part für seinen Mixtape zu besorgen! Echt bemerkenswert, was Eko immer wieder für Features aufweist, für sein Album sind ja sogar die Outlawz vorgesehen. Wenn wir schon bei den Features sind: Ich habe das Gefühl, dass die Jungs von GD sich immer besser entwickeln. Summer zeigt sein Können schon allein mit dem Track "Anti-Garanti 4 Life", in dem er mit Eko echt auf einem sehr hohen Niveau rappt! Auch das neueste Dream-Mitglied "Kayone" zeigt , dass er nicht "einer von vielen" ist: So wie er trippelt, können das in Deutschland maximal weitere 10 Leute, von denen bisland keiner die Möglichkeit hatte sich der Masse präsentieren zu können.
SD: Über diesen Jungen muss ich echt noch 1-2 Wörter verlieren: Er rappt seeehr seehr lange Verse ohne im geringsten sinnlose Texte zu kicken! Habe die Hoffnung nicht verloren, dass er noch was Handfestes releast. Es wäre eine Ehre für mich, sein Release zu reviewen!

Aber jetzt mal zurück zu Elektro Eko: Eko zeigt auf den Tracks, dass er sich nun wirklich nicht verstecken muss, wenn es um das Batteln geht!
Muss selbst ehrlich gestehen: Hätte selbst niemals gedacht, dass der "König von Deutschland" doch in der Lage ist , solche Texte zu kicken und das mit immer wechselndem Flow, welches es noch angenehmer macht das Tape zu hören. "Fuck your Story!" heißt der Track mit den Dipset-Rappern J.R. Writer und Hell Rell. Ein an sich runder Track, der nicht irgendwelche bekannten Parts aufweist, sondern zeigt, dass die Jungs mit Eko im Studio waren. Bewundernswert, wenn man bedenkt, dass Eko in manchen Foren noch immer als "der verlorene Sohn" angesehen wird... Jedoch muss man sagen ,dass es sich hierbei um den "schwächsten Track " handelt. Doch ich denke, er hat erreicht, was er wollte: Gezeigt, dass es halt keine Probleme für ihn sind, solche hochrangigen Rapper zur Mitarbeit zu bewegen. Auf "20 Bars" stellt Saad von ersguterjunge einen Newcomer aus Bremen vor, der sein können unter Beweis stellt und Eko Props zukommen läßt! Bei Joka stimmt die Stimme und der Flow, man darf auf weiteres von dem Jungen gespannt sein. Auf jeden Fall eine Top-Sache , dass Eko solche Jungs wie Joka oder Farid Urlaub, die nicht weiter bekannt sein dürften, auf seinem Tape vorstellt.
"Der verlorene Sohn", so heißt auch ein Track auf dem Tape: Eko rappt hier mit einem flüssigem Flow, was er durchmachen musste, warum er es doch für richtig gesehen hat, ein "Battle-Tape" zu releasen. Auf jeden Fall einer der besten Tracks auf dem Tape! Eko zeigt , dass er noch immer nicht seinen Humor verloren hat: Auf "Unglücklich" beichtet er seine Liebe gegenüber der VJ von Viva TV Gülcan. Auch wenn er sich Mühe gibt, Gülcan von sich zu überzeugen bezweifle ich stark, dass Gülcan den jungen Kamps für Eko verläßt...

Insgesamt kann ich mit sicherem Gewissen sagen:
"Fick immer noch deine Story!" ist eines der besten - wenn nicht das beste - Mixtape, welches ich mir in diesem Jahr anhören durfte. Absolute Kaufempfehlung! Wertung 8/10.

Autor:
Benny Blanco

Bumbanet Magazine

Dein Feedback
zu dieser Review


bumbanet magazine ::: music sports and urbanstyle ::: www.bumbanet.de


Neu: Bumbanet Relaunch!!!

Releases: Chris Cornell, Art Burt, Queens of the stone age, Common, Olli Banjo, Muhabbet, Dizzee Rascal

Interviews: Dashboard Confessional, Dog eat Dog, Ash, Lexy & K-Paul

Special: Rheinkultur, Splash, Rihanna, Juicy Beats

Live: Justin Timberlake, Mad Caddies, Reel Big Fish, Maxïmo Park

Sports: BMXMasters, Extreme Playgrounds, Wave Tour

 

 


Bumbanet Music - Sports - Urbanstyle - Community
Blog - Impressum - Contact
Copyright© 1998 - 2007 Bumbanet

Ranking-Hits