• Rubriken

  • Schlagwörter

    Beatsteaks Björk Blumentopf Busta Rhymes Deichkind Eminem Fettes Brot Foo Fighters Gentleman Jack Johnson Jan Delay K.I.Z. Kanye West Kool Savas Korn Mando Diao Princess Superstar Rihanna Snoop Dogg Wu-Tang Clan
  • Meta



  • Tame Impala – Currents

    Caroline (Universal Music) – VÖ: 17. Juli 2015 Eine Spiegel-Umfrage kam vor ein paar Jahren einmal zu dem Ergebnis, dass den Studierenden in unseren Tagen alles, was mit Solidarität, moralischen Werten und- somit auch- Politik zu tun hat, am Arsch vorbei geht. Es geht Ihnen darum, Karriere zu machen und Geld zu verdienen, alles Andere […]

    Zilverzurf – Howling Dogs & Lost Souls

    Poets Club Rec. VÖ: 19.03.2010 Johan Zachrisson, João Sueco oder doch einfach nur Zilverzurf? Welcher Name auch immer, dieser Mann hat schon eine Menge hinter sich gebracht. Er war Mitglied der schwedischen Reggae-Band Dag Vag, schrieb Songs für Lee „Scratch“ Perry und arbeitete als Filmkomponist mit Henning Mankell zusammen…, unter anderem. Im Zuge dessen ist […]

    Minitel Rose – Atlantique

    Futur / Alive VÖ: 22.11.2010 Synthie-Pop Freunde dürfen sich freuen: mit Minitel Rose steht ein französischer Newcomer in den Startlöchern bereit. Ein paar Jahre ist das Trio schon aktiv, dabei sprang bislang das Mini-Album „The French Machine“ heraus. So gesehen ist „Atlantique” bereits das zweite Album von Minitel Rose. Die Franzosen haben einen Faible für […]

    Ryo – So Gesehen Unmöglich

    Four Music VÖ: 01.10.2010 Wer gedacht hat, dass uns Four Music mit Ryo einen weiteren Clueso präsentiert, hat sich gettäuscht. Zwar geht der Halbjapaner, der mittlerweile in Erfurt wohnt, durchaus auch als Vertreter des Songwritergenres durch. Doch einen Schmusekurs fährt Ryo nicht. „So Gesehen Unmöglich“, sein Debüt, ist ein experimentelles Album geworden. Dunkel und geheimnisvoll, […]

    Kid Cudi – Man on the Moon 2: the Legend of Mr.Rager

    Universal VÖ: 05.11.2010 Das ging schnell. Nach nur einem Jahr erscheint schon „Man on the Moon“ Teil 2 von HipHop-Newcomer Kid Cudi aus New York. Seine Single „Day ‘n’ Nite” erreichte Platz 5 der Billboard-Charts, das setzt hohe Erwartungen an eine Fortsetzung. „Man on the Moon 2” ist ähnlich strukturiert wie das Debüt – die […]

    Die Antwoord – $o$

    Interscope / Universal VÖ: 08.10.2010 Eine musikalische Überraschung erwartet uns aus Cape Town, Südafrika. Flashiger Electro-HipHop, wie man in eher in New York vermuten würden. Verantwortlich sind Ninja, Yo-Landi Vi$$er und DJ Hi-Tek, die Die Antwoord vor zwei Jahren gegründet haben und jetzt ihr erstes Album vorlegen. Dieses war aber eigentlich schon vor einem Jahr […]

    Modeselektor – Modeselektion Vol.1

    Monkeytown / Rough Trade VÖ: 05.11.2010 Mit unzähligen Releases und Auftritten sowie drei Alben haben sich Modeselektor aus Berlin in den letzten Jahren als feste Größe in der Electro-Szene etabliert. Jetzt wird es Zeit für eine Compilation, die 16 exklusive Tracks ihrer Lieblingsartists und 2 aus eigenem Haus enthält. Namen wie Feadz, 2562, Robag Wruhme, […]

    Bot’Ox – Babylon By Car

    I’m a Cliché / Alive VÖ: 05.11.2010 Mit einem Konzeptalbum zum Thema Ästhetik und Lifestyle rund um das Auto debütieren die beiden Franzosen von Bot’Ox. Es wird allerdings eher schwer dieses Konzept direkt aus dem dunklen, teils zerhackten Electrosound herauszuhören. Das Duo ist im Avantgarde beheimatet. Die Mehrzahl der elf Tracks des Albums kommt ohne […]

    Salsa Explosion – The Salsa Revolution 1969-1984

    Strut / Alive VÖ: 24.09.2010 Es gibt manchen, der behauptet, Salsa-Zusammenkommen gehörten zu der Gattung der Gammelfleischparties. Nun, das könnte für Deutschland stimmen. Was uns das Label Strut hier auftischt, ist davon allerdings weit entfernt. Die Salsa Explosion Compilation enthält 15 Stücke des legendären südamerikanischen Labels Fania – auch bezeichnet als The Latin Motown. Damals […]

    Fritz Kalkbrenner – Here Today Gone Tomorrow

    Suol / Rough Trade VÖ: 15.10.2010 Fritz Kalkbrenner gehört zu den wenigen deutschen Techno-Vertretern, die ihren eigenen unverwechselbaren Sound etablieren konnten ohne Trends hinterher zu rennen. Vielleicht muss man mit Vorschusslorbeeren aber auch etwas vorsichtig sein, denn allzuviel gab es von Fritz Kalkbrenner noch nicht zu hören. Obwohl schon viele Jahre aktiv erscheint mit „Here […]