• Rubriken

  • Schlagwörter

    Björk Blumentopf Busta Rhymes Deichkind Eminem Fettes Brot Foo Fighters Gentleman Jack Johnson Jan Delay K.I.Z. Kanye West Keane Kool Savas Korn Mando Diao Princess Superstar Rihanna Snoop Dogg Wu-Tang Clan
  • Meta



  • Biffy Clyro – Ellipsis

    Warner Music – VÖ: 8. Juli 2016 Also das Cover-Artwork ist der Knaller und das meine ich grundsätzlich ironiefrei. Jetzt wird es etwas hämisch: Embryonalstellung hat ja immer was Ursprüngliches, Verletzliches, Nacktheit auch. Also mögen sensible Frauen daraus schließen, dass die drei Jungs auch mal weinen und lieb zu Kindern und Tierbabies sind, was bei [...]

    The Charles – Rhythm & Fiction

    Die Geschichte dieser Münchner Band ist die Geschichte eines ekelhaft gutaussehenden jungen mindestens dreisprachigen Sängers, der auch solo Musik macht und wahrscheinlich aus all diesen Gründen vom Jugendsender PULS des Bayerischen Rundfunks eingeladen wurde, eine Roadshow mit ihnen zu bestreiten. Es ist die Geschichte eines Bassisten, der genial Saxophon spielt und eine Jazzschule besucht. Es [...]

    AnnenMayKantereit – Alles nix Konkretes

    Vertigo/Universal – VÖ: 18. März 2016 Versteht mich nicht falsch, aber als diese Band die Szenerie genannt ‘deutsche Musikszene’ betrat, entflammte auch ich ein Stück weit: was für eine Stimme, ein musikalischer Enkel von Tom Waits, und was für einer. Leider merkte ich aber auch sofort postwendend, dass der Funke zumeist nicht wirklich übersprang. Denn [...]

    Mr. Irish Bastards – The World, the Flesh & the Devil

    Reedo Records (rough trade) – VÖ: 08. MAI 2015 Das Schicksal jeder punkigen Band: Sie entwickelt sich irgendwann weiter. Das ist dann meist kein Punk mehr, sondern salontauglicher Rock mit Refrains zum Mitsingen. Die Beatsteaks sind das deutsche Paradebeispiel, dass so ein Wandel auch sehr gut werden kann. Ob das ein passender Vergleich ist, sei [...]

    The Gaslight anthem – Get hurt

    Mercury (Universal) – VÖ: 8. August 2014 Da war irgendwo eine Zeile in der von mir rezipierten Presse, die “Get hurt” vorwarf, als Musik auf Stadien zu zielen. Ich nahm an, dass sich dies auf die ganze Platte bezog, sollte es wohl auch; und ich ließ die Platte erstmal links liegen. Recht hat dieses Statement [...]

    Sportfreunde Stiller – New York, Rio, Rosenheim

    Vertigo/Capitol – VÖ: 24. Mai 2013 Es ist doch immer wieder Dasselbe mit dieser Band: speziell, wenn man in München wohnt, kann es passieren, dass man die drei irgendwie schlimm findet: ihre Allgegenwärtigkeit und die Macht, die sie ausüben auf die lokale Musikszene, nicht zuletzt seit „54, 74, 2006“. Damit einher geht die Erkenntnis, dass [...]

    Greenville-Line-Up komplett. Und es lohnt sich!

    Jetzt, wo das Line-Up komplett ist, lohnt es sich noch einmal, Euch das Greenville Festival ans Herz zu legen. Texas Is The Reason, Kvelertak, Marathonmann, Hoffmaestro und Tall Ships komplettieren das Line-up für das Festival,und auch ein Trailer macht jetzt Appetit. In diesem fehlen nur zum Beispiel “The Joy formidable” oder vorgenannte Bands, mithin also [...]

    French Films mit neuem Album und Deutschlandtour

    Die Finnen sind zurück! Letzten Freitag erschien mit “White Orchid” das zweite Album der “French Films”, die Review folgt alsbald. Wer die “French Films” noch nicht kennt oder ein Riesenfan ist, für beide gibt einen exklusiven Track als Free Download. “All Summer Long” gibt es nicht auf dem Album, sondern exklusiv als Download im Tausch [...]

    Sondaschule – Lass es uns tun

    Seven days music/ Sony – VÖ: 16.11.2013 Macht eigentlich noch irgendjemand außer vergreisten Jazzern oder Leuten, die klassische Musik zur akademischen Disziplin erhoben haben, diese Nummer mit, die Nummer mit dem Unterschied zwischen E- und U-Musik? (Auch hier bemerke ich schon Stirnrunzeln in der Runde!) Man kann Boulevardtheater an tollen Bühnen spielen und Kleist an [...]

    Alabama Shakes in Hamburg

    Hipster, Hype und Sensation habe ich heute erwartet und mich den ganzen Tag wie ein kleiner Junge gefreut, weil ich am Abend zu den Alabama Shakes ins Grünspan konnte! Ich hatte vor einigen Wochen von der Band gelesen, die gerade ihr Debütalbum veröffentlicht hatte. Beschrieben als Soul/60′s/Garage Mischung habe ich mich gewundert, so eine Band heute in [...]