• Rubriken

  • Schlagwörter

    Beatsteaks Björk Blumentopf Busta Rhymes Deichkind Eminem Fettes Brot Foo Fighters Gentleman Jack Johnson Jan Delay K.I.Z. Kanye West Kool Savas Korn Mando Diao Princess Superstar Rihanna Snoop Dogg Wu-Tang Clan
  • Meta

  • Rise against – Wolves

    Von Christian Schmitz-Linnartz

    Virgin Records – 9. Juni 2017

    Ich habe immer das Problem mit dieser Band, dass ich sie an ihren Vorgängeralben messe. So befand ich “The sufferer and the witness” als eher solala, weil sie “Siren songs to the counter culture” nachfolgte. “Endgame” folgte auf die starke “Appeal to reason”.

    Und dennoch ist diese Band mit dieser unverwechselbaren Stimme von Tim “Husky-eyes” McIlrath auch mit Songs, die vorerst in der Melodie nicht eingängig erscheinen, immer noch Klassen besser als 90 Prozent aller anderen Bands, die so rumwuseln auf dem E-Gitarrenmarkt.
    Und sie geben sich ja wirklich Mühe mit den Arrangements und der Melodieführung.

    Nur meistens ist es ja so, dass es schief geht, wenn man sich die Eingängigkeit auf die Fahnen schreibt.
    Gute Melodien entstehen, man kann sie nicht forcieren.

    Auch, wenn mir die Platte aktuell minder zusagt, kann ich meinen Bezug zur Platte dennoch nur als Momentaufnahme darstellen; denn viel zu oft ist es schon passiert, dass ich eine der Nummern von den vermeintlich schwächeren Platten im Club oder zu anderen Anlässen gehört habe und die Auflegenden gefragt habe, was dies von Rise against sei, um dann konsterniert festzustellen, dass die Nummer von einer meiner eher verschmähten Platten stammte, “Drones” zum Beispiel.
    Bei dieser Platte schafft es aktuell nur “Bullshit” oder “Mourning in America”, sich in meinen Gehörgängen festzusetzen.

    Ich werde mich somit hüten, diese Review als der Weißheit letzter Schluss zu proklamieren. Möge die Platte mit ihren Durchläufen wachsen, zu gönnen wäre es ihr und der Band allemal.

    Wertung: ★★★½☆












    Keine Kommentare »

    Keine Kommentare vorhanden.

    Kommentar schreiben

    Connect with Facebook