• Rubriken

  • Schlagwörter

    Björk Blumentopf Busta Rhymes Deichkind Eminem Fettes Brot Foo Fighters Gentleman Jack Johnson Jan Delay K.I.Z. Kanye West Keane Kool Savas Korn Mando Diao Princess Superstar Rihanna Snoop Dogg Wu-Tang Clan
  • Meta

  • Kraftklub – Keine Nacht für Niemand

    Von Christian Schmitz-Linnartz

    Vertigo Berlin – VÖ: 2. Juni 2017

    Die Texte als “die Bibel einer ganzen Generation”? -Eine Werkbeschau

    Diese Ambivalenz bei den Texten: einerseits liebe ich die Texte von Felix; denn in einer Zeit, in der wieder alle unter dreißig vermehrt von der einen großen Liebe reden und dennoch bei der kleinsten Ungereimtheit aufgeben, sind seine Texte eine große Abwechslung im Meinungseinerlei. “Für immer” von der letzten Platte ist eine Hymne in meinem Universum. Männer, die in Interviews davon reden, keine Beziehung zu wollen und dass es einfach geiler ist, Groupies zu beglücken, sind so gegen den überfeminisierten Zeitgeist, dass ich so etwas feiere. “Liebe zu dritt” ist eine Absage auf die übertriebene Political correctness. Der Refrain dürfte auf Konzerten laut mitgesungen werden, paradoxerweise hauptsächlich von Menschen, deren sexuelle Freiheit sich lediglich darin manifestiert, (fast) immer nur nein zu sagen und die sexuell so unflexibel und verstockt sind wie die Generation vor 1968.

    Kraftklub gönnen sich auf der neuen Platte, Verflossene zu hassen und zu beschimpfen (“Dein Lied”).
    Dieses Lied, welches vor Falco- und K.I.Z.-Anleihen nur so strotzt, ist kraftvoll und eine positive Ausnahme dieser Platte.

    Der Platte fehlen die Tanzflurfetzer wie “Für immer” oder “Unsere Fans”. Es fehlt das Augenzwinkern der ersten zwei Platten. Inhalte wie von “Fenster” mit den Plattitüden haben schon zahlreiche Bands zuvor gemacht. Die Platte eine Bibel? Wohl eher nicht. Für KraftKlub-Verhältnisse sind ziemlich weinerliche Texte am Start.
    Mit der Aussage “Die Bibel einer ganzen Generation” ginge man bei den beiden Vorgängern eher konform. Es bliebt zu hoffen, dass diese Platte ein Ausrutscher nach unten war.

    Wertung: ★★★☆☆







    Weitere Artikel:







    Keine Kommentare »

    Keine Kommentare vorhanden.

    Kommentar schreiben

    Connect with Facebook