• Rubriken

  • Schlagwörter

    Beatsteaks Björk Blumentopf Busta Rhymes Deichkind Eminem Fettes Brot Foo Fighters Gentleman Jack Johnson Jan Delay K.I.Z. Kanye West Kool Savas Korn Mando Diao Princess Superstar Rihanna Snoop Dogg Wu-Tang Clan
  • Meta

  • Smith & Smart – Beides

    Von Chantal Russ

    smithsmartSmith & smart / Groove Attack VÖ: 20.11.2009

    Nicht Fisch, nicht Fleisch, heißt es im Volksmund. Robert Smith und Maxwell Smart sind aber Beides. HipHop und Indie-Rock, House und Funk. Auf dem Opener „Beides“ des gleichnamigen Albums klingen sie noch wie Blumentopf, auf „Verknallt.ch“ übernimmt rockiger Indie mit thrasigen Dancebeats die Regentschaft. Smith & Smart samplen was das Zeug hält, rezitieren die halbe Musikgeschichte. Insbesondere die des HipHops. „Beides“ ist ein Spaßalbum, das zwar auch mal kritische Zwischentöne enthält, aber meist doch nur auf die Pauke hauen will. Und das gelingt den beiden Berlinern auch. Nur gegen Ende geht dem Album ein wenig die Luft bzw. die Ideen aus und es wird nur noch gerappt. Da wäre mit mehr Konsequenz noch mehr drin gewesen.

    Wertung: ★★★☆☆







    Weitere Artikel:







    Keine Kommentare »

    Keine Kommentare vorhanden.

    Kommentar schreiben

    Connect with Facebook