• Rubriken

  • Schlagwörter

    Beatsteaks Björk Blumentopf Busta Rhymes Deichkind Eminem Fettes Brot Foo Fighters Gentleman Jack Johnson Jan Delay K.I.Z. Kanye West Kool Savas Korn Mando Diao Princess Superstar Rihanna Snoop Dogg Wu-Tang Clan
  • Meta

  • The Deadbeats – Made in the Shade

    Von Chantal Russ

    deadbeats-sahdeWax On / Mconnexion VÖ: 02.10.2009

    Wax On, das Label der fast schon legendären Nightmares on Wax, bürgt für Qualität im Downbeat-Genre. Gleiches kann man auch für The Deadbeats sagen. Das DJ-Duo aus Nottingham machte bislang vor allem auf Compilations auf sich aufmerksam. Nun kommen Damian Stanley und David Estella mit einem ganzen, neuen Album. Und mit „Made in the Shade” erfüllen sie alle Erwartungen. Mit warmen, dunklen Beats bauen sie von Beginn an eine packende Atmosphäre auf. Für Abwechslung sorgen Tracks wie „Swing me like a Hip Hop Song“ – der Titel verrät, welche musikalische Richtung hier das Bild bestimmt. Zu den Highlights zählt außerdem „Breathe“, mit süßlichem, weiblichen Gesang. Die meisten der 13 Songs kommen jedoch ohne Vocals aus. Pflichtprogramm für alle Downbeat-Fans!

    Wertung: ★★★★☆







    Weitere Artikel:







    Keine Kommentare »

    Keine Kommentare vorhanden.

    Kommentar schreiben

    Connect with Facebook