• Rubriken

  • Schlagwörter

    Beatsteaks Björk Blumentopf Busta Rhymes Deichkind Eminem Fettes Brot Foo Fighters Gentleman Jack Johnson Jan Delay K.I.Z. Kanye West Kool Savas Korn Mando Diao Princess Superstar Rihanna Snoop Dogg Wu-Tang Clan
  • Meta

  • The Disciplines – Smoking Kills

    Von Steven Giger

    disciplinesSpark & Shine / Soulfood VÖ: 22.05.2009

    Machen die Skandinavier den besseren Rock’n’Roll? Wahrscheinlich nicht, aber The Disciplines sind ein weiterer Beweis dafür, dass der Norden viele erstklassige Bands hervorbringt. Bereits vor einem Jahr wurden in Norwegen, der Heimat des Quartetts, das Album „Smoking Kills“ veröffentlicht. Jetzt kommen auch wir in den Genuss von schlagkräftigem Rock’n’roll mit einer besonderen Pop-Note. Eingängigkeit und packende Hooklines sind die besonderen Stärken der Band. Jeder Song zündet sofort und reißt mit. Daneben überzeugt der Ideenreichtum der insgesamt 13 Songs. Auch wenn sie geradlinig klingen haben The Disciplines jede Menge Eigenheiten eingebaut, die dafür sorgen, dass sich das Album so schnell nicht abnutzt. „Smoking Kills“ ist eine Scheibe, die sowohl in kleinen verrauchten Bars funktioniert, wie auch auf ganz großer Bühne. Ein Werk, das durch und durch authentisch klingt, und trotzdem größere Ansprüche anmeldet. So können sich The Disciplines ihren Hit „Oslo“ auch ganz bis zum Ende aufbewahren. Denn Kracher genug gibt es auf diesem Album.

    Wertung: ★★★★☆







    Weitere Artikel:







    Keine Kommentare »

    Keine Kommentare vorhanden.

    Kommentar schreiben

    Connect with Facebook