• Rubriken

  • Schlagwörter

    Beatsteaks Björk Blumentopf Busta Rhymes Deichkind Eminem Fettes Brot Foo Fighters Gentleman Jack Johnson Jan Delay K.I.Z. Kanye West Kool Savas Korn Mando Diao Princess Superstar Rihanna Snoop Dogg Wu-Tang Clan
  • Meta

  • Me First and the Gimme Gimmes – Have Another Ball

    Von Niklas Bent

    mefirstgimmeFat Wreck / SPV VÖ: 04.07.2008

    Wann ist die richtige Zeit für ein neues Album der Me First and the Gimme Gimmes? Im Sommer selbstverständlich. Also auf in den Urlaub, Auto starten und „Have Another Ball“ in den Player schieben. Es wird ein guter Trip, ein verdammt guter voller Spaß. Das neue Werk ist bereits das siebte Album der Punk-Supergroup aus San Francisco, die aus Mitgliedern von Nofx, Lagwagon, Swingin‘ Utters und Foo Fighters besteht. Es geht hier nur ums eins: um den Spaß an der Sache. Besonders gut gelingt das bei den ersten beiden Tracks „Rich Girl“ und „The Boxer“, die das Feuer schon mal ordentlich anheizen. Nicht allen der zwölf Tracks, die auf Originalen von unter anderem Elton John, Neil Diamond oder John Denver basieren, gelingt das gleichsam gut und originell. Immerhin: Mit „I Write the Songs“, „Only the Good Die Young“ und “Don’t Let the Sun Go Down on Me” gibt es noch einige Kracher. Insgesamt gesehen gab es jedoch schon bessere Alben der Me First and the Gimme Gimmes mit mehr Hits. Aber dennoch ist die Freude über „Have Another Ball“ ungehalten groß.

    Wertung: ★★★★☆







    Weitere Artikel:







    Keine Kommentare »

    Keine Kommentare vorhanden.

    Kommentar schreiben

    Connect with Facebook